Android Sprachsteuerung jetzt auch auf Deutsch verfügbar

Android Sprachsteuerung - Sprachsuche App

Android Sprachsteuerung – Sprachsuche App

Die Android Sprachsteuerung versteht jetzt auch deutsche Befehle. Bereits vor einiger Zeit hatte Google die neue Funktion „Voice Actions“ – die Sprachbefehle auf Englisch ermöglichte – in das Android Betriebssystem integriert. Google hat die Sprachsteuerung jetzt auch auf Deutsch freigeschaltet und seit einigen Tagen können Sprachbefehle endlich auch auf Deutsch „eingegeben“ werden. Außerdem werden jetzt auch die französische, italienische und spanische Sprache offiziell unterstützt. Damit die Sprachsteuerung genutzt werden kann, muss die dazugehörige Android App auf dem Smartphone installiert sein. Mit den Sprachbefehlen können dann verschiedene Funktionen komplett per Spracheingabe gesteuert werden – Eingaben mit dem Finger sind also nicht nötig. Einige Aktionen müssen (glücklicherweise) allerdings vorher noch bestätigt werden (z.B. die Versendung einer Sms).

Mit der Sprachsteuerung kann man z.B. eine Suche bei Google eingeben, Kontakte aus dem Adressbuch, Unternehmen oder Geschäfte anrufen, Routen abrufen oder einfach eine Website öffnen – und das, ohne etwas eintippen zu müssen. Der Befehl „[Adresse/Stadt/Unternehmensname] navigieren“ startet z.B. die Navigation von Google Maps zur genannten Adresse. Die Bedienung ist sehr einfach: Bei Klick auf das Mikrofon-Symbol wird die Sprachsteuerung gestartet. Sobald „Jetzt sprechen“ erscheint, kann man den Sprachbefehl „einsprechen“. Danach kann man z.B. mit dem Befehl: > „Text senden an“, Name des Empfängers, Nachrichtentext < eine Textnachricht mit dem entsprechenden Inhalt an den ausgewählten Empfänger senden. Starte ich die Anwendung und sage beispielsweise: „Text senden an Olli – Ich kann mit meinem Handy reden und es versteht mich sogar, wenn ich Deutsch spreche.“, dann wird also eine Sms mit dem Text „Ich kann…“ an den Kontakt „Olli“ aus meinem Adressbuch versendet. Dies ist besonders praktisch, wenn man schnell Informationen braucht und gerade nicht tippen kann – z.B. beim Autofahren.

Wie die Android Sprachsteuerung funktioniert, zeigt auch dieses englischsprachige Video aus dem YouTube-Kanal GoogleChannelUK:

Übersicht über die aktuell verfügbaren Sprachbefehle der Android Sprachsteuerung:

  • Sms senden: „Text senden an [Empfänger] [Nachricht]“
  • Routen abrufen: „[Adresse/Stadt/Unternehmensname] navigieren“
  • Unternehmen/Geschäfte anrufen: “[Unternehmensname] [Ort] anrufen“
  • Kontakte anrufen: „[Name des Kontakts] [Telefonart] anrufen“
  • Karte anzeigen: „Karte von [Adresse/Stadt]”
  • Websites aufrufen: „[Website] anzeigen“
  • Google durchsuchen: „[Ihre Suchanfrage]“ (war vorher schon vorhanden)

Die Sprachsuche App von Google ist kostenlos, setzt Android ab Version 2.2 voraus und kann im Android Market heruntergeladen werden.

Zur kostenlosen Android App für die Sprachsteuerung im Android Market: Sprachsuche App im Android Market

Weitere Informationen und Beispiele zur Sprachsteuerung gibt es unter: www.google.com/mobile/voice-actions.

Das könnte Dich auch interessieren:



One comment on “Android Sprachsteuerung jetzt auch auf Deutsch verfügbar
  1. Tablet PC sagt:

    Die Sprachsuche ist schon was feines aber leider noch nicht so Perfekt wie die von Apple.

    Denke mal Google Arbeitet mit hochdruck dran.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*