Übersicht: Bezahlen im Google Play Store

Bezahlen im Google Play Store

Bezahlen im Google Play Store

Das Bezahlen im Google Play Store ist leider nicht so einfach, denn die in Deutschland beliebte Bezahlung per Lastschrift ist dort nicht möglich. Überweisungen und Paypal werden ebenfalls nicht unterstützt. In diesem Beitrag gibt es eine Übersicht über die aktuell verfügbaren Bezahlverfahren im Google Play Store.

Das Bezahlen von Apps & Co bei Google Play wird über Google Wallet – dem Bezahlverfahren von Google – abgewickelt und für die Nutzung dieses Services war lange Zeit eine Kreditkarte unbedingt notwendig. Später kamen die Bezahlung per Mobilfunkrechnung sowie Geschenk- bzw. Guthabenkarten im Handel dazu und seit einiger Zeit kann jetzt auch mit Paypal im Google Play Store eingekauft werden. Die Nutzung von Google Wallet selbst ist kostenlos. Für die Anmeldung (unter: www.google.com/wallet) wird aber ein Google- oder Gmail-Konto benötigt.

Werbung

Im Google Play Store können im Moment die folgenden Zahlungsverfahren genutzt werden:

  • die Bezahlung per Kreditkarte,
  • die Abrechnung über die Handyrechnung (bei bestimmten Mobilfunkanbietern)
  • Guthabenaufladung über Geschenk- bzw. Prepaid-Karten & Gutscheincodes
  • über Paypal bezahlen

In Deutschland wurden alle vier Bezahlverfahren relativ früh unterstützt. In der Schweiz und in Österreich dauerte es etwas länger, bis alle vier Alternativen zur Bezahlung im Google Play Store genutzt werden konnten.

Bezahlung per Kreditkarte

Die Bezahlung per Kreditkarte ist – sofern bereits eine Karte vorhanden ist – schnell und einfach eingerichtet. Auch beim Einkaufen ist dieses Bezahlverfahren anschließend sehr komfortabel und unkompliziert nutzbar. Bevor Apps und Co im Google Play Store eingekauft werden können, muss bei der erstmaligen Anmeldung im Google Play Store nur ein Google Wallet-Konto angelegt werden, in dem die Kreditkartendaten hinterlegt werden. Da die meisten Nutzer die Kartendaten direkt vorliegen haben, ist dies normalerweise schnell erledigt. Danach kann dieses Zahlungsverfahren jederzeit im Google Play Store genutzt werden.

Die Bezahlen mit der Kreditkarte wird bei Google Wallet für die folgenden Kreditkarten unterstützt:
• Visa
• Visa Electron
• MasterCard

Virtuelle Kreditkarten (VCC) können übrigens nicht genutzt werden. Außerdem muss das Ausstellungsland der Kreditkarte mit dem „Einkaufsland“ übereinstimmen. Das bedeutet in etwa: „eine amerikanische Kreditkarte kann nicht für Einkäufe in Deutschland genutzt werden“.

Sofern man damit leben kann, dass die eigenen Kreditkartendaten hinterlegt werden müssen, ist dies sicherlich die einfachste und komfortabelste Alternative. Ein Tipp für alle, die keine Kreditkarte besitzen: es gibt auch Prepaid-Kreditkarten, die erst „aufgeladen“ werden müssen, bevor damit bezahlt werden kann.

Abrechnung per Handyrechnung / über den Mobilfunkanbieter

Bei einigen Mobilfunkanbietern können die Einkäufe im Google Play Store auch über die Handy-Rechnung abgerechnet werden. In Deutschland ist das aktuell bei T-Mobile,  o2 und E-Plus möglich (Vodafone wird seit einiger Zeit nicht mehr unterstützt), in der Schweiz lediglich bei Swisscom und in Österreich bei keinem Mobilfunkanbieter bei 3 und A1.

Damit dieses Abrechnungsverfahren möglich ist, muss zusätzlich auch das Android-Gerät  bzw. die darauf installierte Play Store App für die direkte Abrechnung beim Mobilfunkanbieter „vorbereitet“ sein. Die Einkäufe müssen außerdem über das Netz des Mobilfunkanbieters und über die auf dem Android-Gerät installierte Play Store App getätigt werden. Ein Einkaufen ist daher bei aktiver WLAN-Verbindung nicht möglich. Auch auf der Website des Google Play Stores kann so nicht eingekauft bzw. bezahlt werden. Insgesamt ist diese Option beim Einkaufen also etwas unflexibler bzw. unpraktischer als beispielsweise die Bezahlung per Kreditkarte.

Weitere Informationen zu diesem Abrechnungsverfahren (z.B. zur Einrichtung) und möglichen Einschränkungen (z.B. Ausgabenbeschränkungen) bekommt man bei seinem Mobilfunkanbieter.

Die Bezahlung mit Geschenkkarten & Gutschein-Codes

Google Play Geschenkkarten können im Handel (z.B. bei real, Penny, Saturn, Media Markt und einigen Tankstellen) gekauft werden, werden dann eingelöst und stehen danach als Guthaben zum Einkaufen zur Verfügung. Eine Kreditkarte ist dann zum Bezahlen nicht mehr notwendig. Allerdings kann das Guthaben nur zum Bezahlen in der Währung der Karte – in Deutschland also nur für Käufe in Euro – genutzt werden. Außerdem können nicht alle Käufe im Google Play Store bezahlt werden (z.B. Smartphones, Tablets und Zubehör im Bereich Geräte oder Abos).

Die Geschenkkarten gibt es in Deutschland in drei Ausgaben: mit 15, 25 und 50 Euro Guthaben. In Österreich und der Schweiz sind waren Google Play Geschenkkarten aktuell nicht etwas später erhältlich. In Österreich gibt es die gleichen drei Ausgaben wie in Deutschland. In der Schweiz können Geschenkkarten mit 30, 50 und 100 CHF Guthaben erworben werden. Eine Händlersuche nach Postleitzahl gibt es übrigens unter: play.google.com/intl/de_de/about/giftcards.

Zum Einlösen muss nur der Gutscheincode auf der Rückseite der Karte eingegeben werden. Der Gutscheincode kann entweder im Google Play Store unter play.google.com/store?code oder direkt in der Play Store App auf dem Handy eingelöst werden. Die Gutscheincodes können aber nur eingelöst werden, wenn das Verkaufsland der Karte mit der Adresse des Google Wallet-Kontos übereinstimmt. Ein Gutscheincode aus Deutschland funktioniert daher nicht, wenn er bei einem Konto aus Österreich oder der Schweiz eingegeben wird. Durch diese Einschränkungen ist dieses Bezahlverfahren ebenfalls etwas unflexibler bzw. unkomfortabler als die Bezahlung mit der Kreditkarte.

Die Bezahlung per Paypal

Seit einiger Zeit können Apps und digitale Inhalte (Musik, Bücher, Filme) bei Google Play in Deutschland, Österreich und der Schweiz jetzt auch per Paypal bezahlt werden.  Dafür muss unter“Mein Konto“ die Option „Zahlungsoptionen hinzufügen“ gewählt werden. Dort befindet sich die Auswahlmöglichkeit „PayPal hinzufügen„. Dort kann man sich mit seinem PayPal-Account einloggen und diese Bezahlmöglichkeit hinzufügen.

Mehr Infos zu den Zahlungsmöglichkeiten im Google Play Store gibt es unter https://support.google.com/googleplay/topic/3365267?hl=de&ref_topic=3364264.

Letztes Update: 22. April 2015

Merken

Das könnte Dich auch interessieren:



4 comments on “Übersicht: Bezahlen im Google Play Store
  1. Ich habe eine kostenlose Visa-Karte von der DKB, damit kann ich auf jeden Fall zahlen, aber wie sieht es eigentlich aktuell aus? Hat Google nicht (wie auch bei Adwords) mittlerweile auf gängige Online-Bezahlmethoden umgeschaltet?

    Immerhin gibt es die Giftcards, hier bei uns in Darmstadt z.B. bei Saturn oder Aral.

  2. Paul sagt:

    Da wundert man sich doch, wieso die das Bezahlen im Play Store nicht einfacher gestalten. Dabei gehen mit Sicherheit einige Kunden bei verloren, weil die keine Möglichkeit finden zu bezahlen.

  3. Janine sagt:

    Hay Paul, die online Variante finde ich am einfachsten.
    Ziemlich easy, geh einfach auf playgutschein.de da gibts online Codes die man dann einfach einlöst. Was ist da so kompliziert?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*