Die Medien App Google Currents unterstützt jetzt auch Deutschland

Google Currents App für Android

Google Currents App für Android

Die Medien App Google Currents unterstützt jetzt auch Deutschland. Die dazugehörige Android App ist kostenlos und kann über den Google Play Store installiert werden. Google Currents ist ein Medien- und Nachrichten-Aggregator, mit dem einfach und bequem auf Online-Zeitschriften und andere digitale Medien aus verschiedenen Quellen zentral zugegriffen werden kann.

Die Inhalte werden z.B. von Zeitschriften, Magazinen oder Blogs zur Verfügung gestellt. Sehr praktisch – in der App können auch eigene Lieblings-Medien (z.B. Blogs) hinzugefügt werden. Diese werden dann automatisch ins Format von Google Currents konvertiert. RSS-Feeds, Video-, Foto-, Google+- und Google-Reader-Streams werden unterstützt und können über die Android App ebenfalls “abonniert” werden.

In der Android App stellt man also seine eigenen Lieblingsmedien zusammen und verfolgt bzw. liest deren Nachrichten und Inhalte dann alle zusammen in einer App – d.h. die persönlich zusammengestellten Online-Zeitschriften & Co können bequem auf dem Smartphone oder Tablet gelesen werden, ohne dass z.B. zwischen verschiedenen Android Apps gewechselt werden muss. Außerdem können aktuelle Inhalts- und Nachrichtentrends verfolgt sowie zu eigenen Interessensschwerpunkten passende Inhalte entdeckt werden.

Hier ein Einführungs-Video zur Google Currents App aus dem YouTube-Kanal von Google:

Die dazugehörige Android App stellt die Texte, Bilder, Videos und andere Multimedia-Inhalte automatisch mobil-optimiert (d.h. jeweils in optimaler Qualität auf Smartphones oder Tablets) im Magazinformat dar, wodurch die Inhalte auch auf diesen Geräten bequem und einfach angeschaut oder gelesen werden können. Die ausgewählten Inhalte können natürlich nicht nur gelesen, sondern bei Bedarf auch mit Freunden bei Facebook, Twitter, per Email, per SMS sowie bei Google Plus geteilt werden.

Die zusammengestellten Inhalte sind bei Bedarf übrigens auch offline lesbar, denn Nachrichten, Texte, Bilder, Videos und anderen multimediale Inhalte werden automatisch über eine neue, dynamische Synchronisierungsfunktion aktualisiert, so dass diese nach der Synchronisierung auch ohne Internetverbindung jederzeit gelesen oder angeschaut werden können. Wer z.B. mit dem Auto, der Bahn oder per Flugzeug reist, kann daher mit der Android App auch unterwegs und ohne Internetverbindung auf seine Lieblingsinhalte zugreifen.

Die wichtigsten Features und Funktionen der Google Currents App:

  • Zusammenstellen von eigenen Lieblingsmedien und –inhalten
  • Verfolgen von aktuelle Nachrichten- und Inhalts-Trends
  • Entdecken von Inhalten und Nachrichten zu speziellen Interessen-/Themen-Schwerpunkten
  • Dynamische, automatische Synchronisierungs-Funktion und Offline-Lesefunktion
  • Übersetzungs-Funktion (über Google Translate) zum Lesen von Magazinen und anderen Medien, die nur in anderen Sprachen als Deutsch verfügbar sind (z.B. Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch)
  • Sharing-Funktion zum Teilen von Inhalten (über Facebook, Twitter, Google Plus, Email und SMS)

Verlage und Medienpartner können ihre Nachrichten und Inhalte mittels der Self-Service-Plattform Producer eigenständig in Google Currents veröffentlichen. Design und Format lassen sich dabei dann markenkonform anpassen. Wenn ein solches Angebot (noch) nicht zur Verfügung steht, dann kann alternativ z.B. der RSS-Feed der Website abonniert werden.

Inhalte-Anbieter haben jetzt also die Möglichkeit, ihre Veröffentlichungen auch in Deutschland verfügbar zu machen und zum Deutschland-Start von Google Currents haben schon einige Mediendienste, Zeitschriften und Blogs sogenannte Editionen für Google Currents erstellt. Mit dabei sind beispielsweise:

  • die „Financial Times Deutschland
  • das Fußball-Magazin „kicker
  • die “Neue Zürcher Zeitung
  • „National Geographic“
  • „essen & trinken“
  • „COUCH“
  • „dogs“
  • „SCHÖNER WOHNEN“
  • „LIVING AT HOME“
  • „styleranking“
  • „netzwertig“
  • „fokussiert“
  • „neuerdings
  • „imgriff“

Da Google Currents in den USA schon seit Ende 2011 verfügbar ist, ist das englischsprachige Medien-Angebot sehr groß. Dort sind inzwischen fast 400 Verlagspublikationen und über 14.000 selbst produzierte Veröffentlichungen verfügbar.Die Artikel und Nachrichten aus internationalen Medien und Blogs können nicht nur in voller Länge gelesen werden, sondern durch die Übersetzungsfunktion von Google Currents bei Bedarf auch mittels Google Translate automatisch übersetzt werden. Die Zeitungen “The Guardian” aus Großbritannien und “LaStampa” aus Italien sind im Angebot der Medien App z.b. auch vertreten.

Die Google Currents Android App ist kostenlos und kann ab sofort bei Google Play – dem neuen Android Market – heruntergeladen werden –> Zur Google Currents Android App bei Google Play

Quelle: http://google-produkte.blogspot.de/2012/04/google-currents-ist-jetzt-auch.html

Das könnte Dich auch interessieren:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*