Amazons Android Appstore angeblich kurz vor dem Start

Amazon möchte mit einem eigenen Android Appstore gegen Googles Vertriebsplattform Android Market antreten. Die Website Wired meldet, dass der Amazon Markt für Android Apps angeblich schon am kommenden Dienstag starten soll. Laut wired hat ein Android Fan unter der Website http://www.amazon.com/apps ein erstes Layout des kommenden Amazon Appstore entdeckt.

Amazon will in eigenen Appstore strengere Richtlinien ansetzen, als sie im Android Market gelten. Die angebotenen Android Apps sollen – ähnlich wie in Apples App Store – vor der Veröffentlichung geprüft und genehmigt werden. Auf diese Weise soll sichergestellt werden, dass dort nur „saubere“ Apps verfügbar sind.

Das könnte Dich auch interessieren:



One comment on “Amazons Android Appstore angeblich kurz vor dem Start
  1. Sascha sagt:

    Ich wünschte wirklich das es langsam mal los gehen würde. Im Prinzip ist der Marktplace von Google schon ganz gut. Das Problem ist nur die Bezahlung mit Google Checkout. Das hat Apple deutlich besser gelöst. Aber Amazon könnte mit einem anständigen Marktplace hier deutlich Schwung reinbringen und auch den offiziellen Marktplace von Google unter Druck setzen endlich weitere Bezahl-Optionen anzubieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*