Thematisches Archiv

Android Market – News & Infos zum Android Market

Amazon Appstore für Android jetzt auch mit In-App Bezahlung

Im Amazon Appstore – einem alternativen Store für Android Apps – sind jetzt auch “In-App-Käufe” möglich. Bisher war es für App-Entwickler nur beim Verkauf der Apps möglich, Geld zu verdienen. Danach konnten sie keine Zusatzdienste oder –Funktionen mehr verkaufen, da eine In-App-Bezahlung bisher nicht möglich war.

Normalerweise sind solche Zusatz-Verkaufsmöglichkeiten bei Entwicklern sehr beliebt, denn Premium-Features, Erweiterungen, zusätzliche Level in Games oder …» zum vollständigen Artikel “Amazon Appstore für Android jetzt auch mit In-App Bezahlung”




Tipp: Mit Prepaid-Kreditkarte bei Google Play bezahlen

Android Apps kaufen und bezahlen

Android Apps kaufen und bezahlen

Wer Android Apps bei Google Play bezahlen möchte, der braucht eine normale oder eine Prepaid-Kreditkarte, denn als Bezahlverfahren ist Google Wallet bei Google Play vorgeschrieben. Und für die Nutzung von Google Wallet ist eine Kreditkarte aktuell noch notwendig. Davon ausgenommen sind lediglich einige Android-Nutzer, deren Mobilfunkanbieter eine Bezahlung über die Telefonrechnung mit Google “ausgehandelt” haben. Alle anderen müssen – wie schon zuvor im Android Market – Google Wallet nutzen, da alternative Bezahlverfahren – wie z.B. PayPal, Moneybookers, ClickandBuy oder Paysafecard – nicht erlaubt sind. Wer nicht auf einen alternativen App Store ausweichen möchte, braucht daher eine Kreditkarte zum Bezahlen in Google Play Store.

Wer bereits eine Kreditkarte hat, der kann natürlich einfach diese nehmen. Alle anderen …» zum vollständigen Artikel “Tipp: Mit Prepaid-Kreditkarte bei Google Play bezahlen”




Google Play Store: Android Apps künftig nur mit Kreditkarte bezahlbar

Android Apps kaufen und bezahlen

Android Apps kaufen und bezahlen

Im Google Play Store soll die Bezahlung von Android Apps, Games und Content zukünftig ausschließlich über Google Wallet abgewickelt werden. Eine Kreditkarte ist für die Nutzung des Bezahlverfahrens Google Wallet aktuell Voraussetzung. Zwar sollten Käufe im Android Market eigentlich schon länger ausschließlich über dieses Bezahlverfahren abgewickelt werden, Google hatte dies jedoch bisher nicht besonders streng gehandhabt bzw. kontrolliert und andere Bezahlverfahren mehr oder weniger stillschweigend geduldet. Damit soll jetzt jedoch Schluss sein – wer Google Wallet nicht nutzt, soll nach 30 Tagen aus dem Google Play Store verbannt …» zum vollständigen Artikel “Google Play Store: Android Apps künftig nur mit Kreditkarte bezahlbar”




Google Play: Neuer App-Store ersetzt Android Market

Google Play wird der neue zentrale „Shop für Android“ und ersetzt den Android Market. Zusätzlich werden auch die Dienste „Google Music“ & „Google eBookstore“ integriert. Im Google Play Store sollen dann Apps, Spiele, Musik, Filme und Bücher gebündelt und zentral in einem Online-Store gekauft und verwaltet werden können. Eine Synchronisierung ist laut Google nicht notwendig, da die Inhalte in der Google Play Cloud abgelegt werden. Das Ganze erinnert mich stark an …» zum vollständigen Artikel “Google Play: Neuer App-Store ersetzt Android Market”




Verbesserte Sicherheit im Android Market – Tool Google Bouncer überprüft Android Apps automatisiert auf Schadsoftware

Google hat bekannt gegeben, dass die Apps im Android Market jetzt von einem Tool namens Google Bouncer automatisiert auf Schadsoftware überprüft werden. Das Tool soll Viren, Spyware, Trojaner und andere Schadsoftware aus dem Android Market halten. Da jeder Android-Entwickler bisher ohne eine solche Überprüfung Apps in den Market einstellen konnte, gab es immer wieder Meldungen über Probleme mit Malware im Android Market. Aus meiner Sicht war dies daher ein längst überfälliger Schritt.

Wie wird Schadsoftware identifiziert?

Um verdächtige Android Apps zu identifizieren führt Google Bouncer …» zum vollständigen Artikel “Verbesserte Sicherheit im Android Market – Tool Google Bouncer überprüft Android Apps automatisiert auf Schadsoftware”